Folge 53: Reiseliteratur

maha und Gerhard Anger sprechen über Reiseliteratur und lesen aus ihr vor. Dabei geht es nicht um Reiseführer, sondern um Romane und Erzählungen über Reisen. Wir beginnen in der Antike und kommen dann über das Mittelalter in die Neuzeit. Es wird ein breites und unterhaltsames Spektrum dieses Genres abgedeckt.

Mitwirkende:

avatar maha paypal Icon flattr: 1337kultur Icon
avatar Gerhard Anger

Eckdaten:

Länge: 2:36:33
Shownoter: Freiwillige Helfer auf shownot.es

Shownotes:

Die Zeitangaben sind nur ein ungefährer Anhaltspunkt wegen des Vorspanns und einiger kleinerer Schnitte. Daran wird noch gearbeitet.

Translationsbericht des Heiligen Vitus

00:27:44

Spaziergang nach Syrakus und Goethes Italienreise

00:39:09

Jerome K Jerome und Mark Twain

01:33:25

Stevenson und Theroux

02:15:25

Folge 43: Epische Comics

Mitwirkende:

avatar maha paypal Icon flattr: 1337kultur Icon
avatar Advi

Eckdaten:

Länge: 1:14:02
Shownoter: Freiwillige Helfer auf shownot.es

Shownotes:

Die Zeitangaben sind nur ein ungefährer Anhaltspunkt wegen des Vorspanns und einiger kleinerer Schnitte. Daran wird noch gearbeitet.

Vorspann: Epische Comics

00:00:00

The Sandman

00:14:19

Zeichnungen

00:44:32

Spin-Offs

01:02:02

Folge 40: Jurisprudenz

Leipziger Kleiderordnung Gerhard Anger 30 jähriger Krieg Luther-Bibel Bienenrecht Buch über juristische Rhetorik Sittenwidrigkeit Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren Déclaration des droits de l’Homme et du citoyen Übersetzung herausgegeben von Andreas Meyer Ficken Allgemeine Erklärung der Menschenrechte Originaltext Verfassungsbeschwerden bzgl. Homosexualität Paragraph 175 des Strafgesetzbuchs Sittengesetz Europäische Konvention der Menschenrechte Europarat Der Katzenkönig Siriusfall Cevapcici-Fall Das gefräßige Zirkusschwein Himalayasalz Email-Disclaimer bei 1337Kultur Maha verliest die Datenschutzerklärung des 27c3 Buchempfehlung: Weird Cases law blog

Mitwirkende:

avatar maha paypal Icon flattr: 1337kultur Icon
avatar Gerhard Anger

Eckdaten:

Länge: 2:04:01
Shownoter: Freiwillige Helfer auf shownot.es luto, maha, vale

Shownotes:

Die Zeitangaben sind nur ein ungefährer Anhaltspunkt wegen des Vorspanns und einiger kleinerer Schnitte. Daran wird noch gearbeitet.

Leipziger Kleiderordnung

00:00:00

Die zehn Gebote

00:09:33

Batteriegesetz

00:26:22

Déclaration des droits de l'Homme et du citoyen

00:36:03

Likör-Urteil

00:48:38
    • Gerhard Anger
  • Ficken
  • Landgericht Köln, 2009
  • "Eierschaukler"
  • Matis
    • Getränk
    • erfunden von maha
    • Rezept: Mate + Eis + ein Schuss Pastis
  • "Kleiner Flutscher"

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

00:59:12
  • Originaltext
  • Artikel 1
    • als Beispieltext für Sprachen in der französischen Wikipedia
  • Artikel 2
  • Artikel 3
  • Artikel 4+5
  • Ariktel 16
    • Heiratsfähige Männer und Frauen

Verfassungsbeschwerden bzgl. Homosexualität

01:09:51

Europäische Konvention der Menschenrechte

01:25:16

Folge 38:
Wüst und nicht leer: Dune

Dune: Bücher und Film Autor Frank Herbert
Dune/Der Wüstenplanet Die weiße Pest spice spice Zimt Orden der Bene Gesserit Paul Atreides, Sohn der beiden Die Technik der Stimme Verfilmung von 1984 Einflüsse auf David Lynchs Verfilmung, z.B. H.R.Giger Steam Punk Weiteres zum Film von 1984 von David Lynch verschiedene Versionen, z.B David Lynch Neuverfilmung als Science-Fiction-Miniserie aus dem Jahr 2000: Frank Herbert’s Dune (Deutscher Titel: Dune – Der Wüstenplanet) Fortsetzung der 2000er Dune-Miniserie aus dem Jahr 2003: Children of Dune (Deutscher Titel: Dune – Die Trilogie) Baron Harkonnen, gespielt von Ian McNeice im Film von 19984 und 2000 Sandwürmer Spice: Art, Vorkommen, Abbau, Sandwürmer, Fahrzeuge Fremen re:publica Big Data Referenz Internet Movie Database (IMDb) existiert bereits seit 1990 Atomenergie Spiele, basierend auf Dune der Spiele-Klassiker: Dune von 1992 Handlungsorte Begriffe Dune Wiki Dune-Bücher Dune in der Wikipeda Alejandro Jodorowsky’s Dune movie never made it to the screen, but the production’s legend lives on, as a new documentary charts its making

Mitwirkende:

avatar maha paypal Icon flattr: 1337kultur Icon
avatar Patrick Willam

Eckdaten:

Länge: 2:04:23
Shownoter: Freiwillige Helfer auf shownot.es CongressRadio, martinhaase

Shownotes:

Die Zeitangaben sind nur ein ungefährer Anhaltspunkt wegen des Vorspanns und einiger kleinerer Schnitte. Daran wird noch gearbeitet.

Dune-Bücher

00:23:52
  • Charaktere im Dune-Universum werden dargestellt
  • spice
  • spice
  • Zimt
  • Navigatoren sind durch Spice mutiert und können Raumzeit spüren
  • Planet der Techniker: IX (sprich „I-X“)
  • Orden der Bene Gesserit
  • Ziele der Bene Gesserit (geheimes Zuchtprogramm u.a.)
  • andere Glaubensysteme, u.a. ähnlich Christentum, Islam u.a.
  • Hauptcharaktere
  • Das Haus Atreides und das Haus Harkonnen
  • Planet Arrakis (der Wüstenplanet) , wechselnde Verwalter, erst Harkonnen, dann Atreides
  • Ehefrau von Herzog Leto Atreides ist eine Bene Gesserit
  • Paul Atreides, Sohn der beiden
  • Die Technik der Stimme
  • Zeitspanne der Dune-Romane
  • weitere Romane verschiedener Autoren, z.B. vom Sohn des ursprünglichen Autors

Folge 36: Arkane Texte

Voynich Manuskript Video von Stephen Bax Verschlüsselung Radiokarbonmethode Kräuterbücher Merseburger Zaubersprüche Ego Te Absolvo Exorzismus Requiem Absolution Sakrament „aut idem“ auf Medikamenten Esperanto Verballhornung Soufflé Ave Maria Küchenlatein Harry Potter Riddikulus Patronus Deus Illa (Dies Irae) Creatura Uni Bremen Totempfahl E-Mail disclaimer Phenylalaninquelle Aspartam Angstklauseln Lorem ipsum Entstand aus Ciceros Stoa M. Tullius Cicero Pompeius „The quick brown fox jumps over the lazy dog“ „Fix, Schwyz!“ quäkt Jürgen blöd vom Paß“ Jeder wackere Bayer vertilgt bequem zwo Pfund Kalbshaxen Palindrom Palindromliste Karl Günter Kröber: Ein Esel lese nie - Mathematik der Palindrome Anagramme Quintenzirkel Eselsbrücken James Joyce Finnigan’s Wake Zettels Traum von Arno Schmidt Nonsens-Gedichte Lewis Carrol Codex Seraphinianus Strukturalismus

Mitwirkende:

avatar maha paypal Icon flattr: 1337kultur Icon
avatar Gerhard Anger

Eckdaten:

Länge: 1:37:37
Shownoter: Freiwillige Helfer auf shownot.es luutoo>, vale, martinhaase>

Shownotes:

Die Zeitangaben sind nur ein ungefährer Anhaltspunkt wegen des Vorspanns und einiger kleinerer Schnitte. Daran wird noch gearbeitet.

Ritualtexte, Zaubersprüche

00:07:23

Schutzflüche

00:39:28

Folge 34: Zeitlos: Doctor Who

Daleks: "Weltraumnazis", "wollen entweder alles auslöschen oder alles in Daleks umwandeln" Der Doktor ist der letzte Time Lord Buch: The essential pocket guide to Dr Who "Doktor Who funktioniert am Besten, wenn man an einer kleinen Gruppe Menschen die großen Probleme sieht" (paraphrasiert, Lotta/dt. Dr. Who Podcast) Doctor-Who-Spin-off Torchwood: Bilder der Doktoren Doctor-Who-Stammtisch in Berlin: am letzten Freitag im Monat (siehe) Abschweifungen zum Klingonischen Doctor Who beim BBC iPlayer. In der App ist die Auswahl sehr viel größer, Zugriff auf alle Folgen kostet aber. Sherlock Magnolia House of Cards

Mitwirkende:

avatar maha paypal Icon flattr: 1337kultur Icon
avatar Lotta
avatar Daniela

Eckdaten:

Länge: 2:14:23
Shownoter: Freiwillige Helfer auf shownot.es Auberginer, netzzwerk, ningwie

Shownotes:

Die Zeitangaben sind nur ein ungefährer Anhaltspunkt wegen des Vorspanns und einiger kleinerer Schnitte. Daran wird noch gearbeitet.

Who is Doctor Who und die Gäste: Daniela und Lotta

00:03:02
  • Daniela ist spät zu Dr Who gekommen, über ein Spin-Off
  • Lotta hat gestrickten Sellerie an der Tasche
  • Lotta ist über ProSiebens Nachmittagsprogramm zu Dr Who gekommen
  • Tom Baker Schal des 4. Doktors:
  • Der Doktor regeneriert sich
  • Der aktuelle Doktor ist der 12.
  • Christopher Ecclestone (der 9. Doktor) wird heute 50.

TARDIS (Time and Relative Dimension in Space)

00:10:10

Die Abschweifenden bemerken ihr Abschweifen.

02:00:23

Folge 32: Diskoidal:
Terry Pratchett

Julia, Klaus und Maha sprechen über Terry Pratchetts Scheibenwelt (daher das Adjektiv diskoidal ‘scheibenhaft’). Die Aufnahme erfolgte am 15. November 2013 an der Universität Rostock (ein Foto des Informatikgebäudes findet sich bei den Kapiteltitelbildern).

In dieser Folge setzen wir wieder den Shownote-Import von shownot.es ein, danke an die fleißigen Shownoter.

Die Zeitangaben sind nur ein ungefährer Anhaltspunkt wegen des Vorspanns und einiger kleinerer Schnitte. Daran wird noch gearbeitet.

Begrüßung

00:00:00

Die Leserschaft

02:19:40

Verfilmungen

02:25:24

Folge 31: Siderisch:
Esoterik

In dieser Folge setzen wir erstmalig den Shownote-Import von shownot.es ein, danke an die fleißigen Shownoter: Cdr_Taggart, @Quimoniz, maha, tollwutbezirk. Die Zeitangaben sind nur ein ungefährer Anhaltspunkt wegen des Vorspanns und einiger kleinerer Schnitte. Daran wird noch gearbeitet.

Geisterwelt

00:15:16

Hahnemann

01:23:48

Folge 23: Wort-Schatz:
Lexika-Lesung

In dieser Folge sitzen maha und Gerhard Anger am Kamin und lesen sich und den Zuhörern aus Lexika und Wörterbüchern vor. Dass das ganz und gar nicht langweilig ist, wird schnell klar. Uns hat es jedenfalls so viel Spaß gemacht, dass gleich fast 3 1/2 Stunden dabei herausgekommen sind, die natürlich niemand am Stück hören muss. 🙂

Podcast

[podcast]http://1337kultur.de/wp-content/uploads/2012/12/LK023_Wort-Schatz.mp3[/podcast]

Dauer: ca. 3 h 26 min (direkter Link zur mp3-Datei), Aufnahme am 14. Dezember 2012 in Berlin, Streaming: xenim.de

Shownotes

Vielen Dank an den IRC-Chats für die tatkräftige Unterstützung bei den Shownotes während und nach dem Live-Stream im Pad.

Wir trinken: Weißwein der Rebsorte Johanniter aus Kallstadt.

Isidor und andere Lateiner

Reales Staats- und Zeitungs-Lexicon, Table Alphabeticall und die Hacker

Johnson, Grimm und das Damen-Konversationslexikon

Ambrose Bierce und die Folgen

Folge 17: Zauberhafte Literatur

In dieser Folge sprechen maha und Gerhard Anger über Literatur und lesen daraus.

Podcast

Dauer: ca. 4 Stunden

Vorschau

Voraussichtlich am Ostersonntag, 8. April 2012 um 13.37 Uhr podcastet maha mit Simon Kowalewski über Stereoskopie – live vom Easterhegg.

Shownotes

Vielen Dank an den Chat für die tatkräftige Unterstützung bei den Shownotes im Piratenpad während und nach dem Live-Stream.

Gelesene Werke

Empfehlungen

  • Thomas Mann
  • »Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull«
  • Klaus Mann
  • »Tanz auf dem Vulkan«
  • Neil Stevenson
  • »Der Barock-Zyklus
  • »Anethem«
  • Urs Widmer
  • »Im Kongo«
  • E.T.A. Hoffmann
  • »Die Elixiere des Teufels«
  • »Der Sandmann«
  • Robert Musil
  • »Der Mann ohne Eigenschaften«
  • »Die Verwirrungen des Zöglings Törleß«
  • Heimito von Doderer
  • »Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre«
  • »Die Merowinger oder Die totale Familie«
  • Hermann Broch
  • »Der Tod des Vergil«
  • Hermann Hesse
  • »Siddhartha«
  • Thomas Bernhard
  • »Auslöschung. Ein Zerfall«
  • Elfriede Jelinek
  • »Michael. Ein Jugendbuch für die Infantilgesellschaft«
  • »Wir sind Lockvögel Baby!«
  • Robert Anton Wilson / Robert Shea
  • »Illuminatus!«
  • William Gaddis
  • »Die Fälschung der Welt« (Orig. »The Recognitions«)
  • Mark Z. Danielewski
  • »Das Haus« (Orig. »House of Leaves«)
  • Thomas Pynchon
  • »Die Enden der Parabel« (Orig. »Gravity’s Rainbow«)
  • »Mason & Dixon«
  • Vladimir Nabokov
  • »Fahles Feuer« (Orig. »Pale Fire«)
  • Wilkie Collins
  • »The Moonstone« – maha: »Ich könnte mir vorstellen: Unsere Hörer wollen das nicht lesen.« 😉 Gerhard Anger hingegen: »von enormer Qualität!«

weitere Links

Folge 2: Beredte Bilder

In der zweiten Folge sprechen Maha und Christopher Lauer mit Jakob Pfender über Comics. Jakob hat sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, aber auch aus dem Chat kamen interessante Anregungen; vielen Dank an die vielen Zuhörer, die über irc während der Live-Aufnahme mit diskutiert (im Kanal #1337kultur auf irc.freenode.org) und dabei Shownotes erstellt haben!

Das Wort der Sendung ist beredt; wie immer lohnt sich dazu ein Blick in das Deutsche Wörterbuch von Wilhelm und Jakob Grimm.

Podcast

Dauer: ca. 2 h 4 min

Shownotes

Die Shownotes wurden von den Live-Hörern zusammengestellt. Soweit keine Links angegeben sind, findet man die Comics und Filme auch diesmal wieder leicht über den jeweils bevorzugten Kanal (z.B. Wikipedia, google, imdb).

Erwähnte Comics (soweit nicht in den anderen Kategorien genannt)

  • Superman
  • Superman: Red Son
  • Captain America
  • The Flash
  • Fantastic Four
  • The Umbrella Academy
  • Hellblazer

Verfilmte Comics

Comics, die jeder kennt, aber keiner gelesen hat

  • Ghost in the Shell
  • Scott Pilgrim

Comics, von denen abgeraten wird

  • Brand New Day / One More Day
  • All-Star Batman and Robin the Boy Wonder
  • The Dark Knight Strikes Again

Animes (dazu wird’s eine besondere Sendung geben)

  • Ghost in the Shell
  • Appleseed
  • Neon Genesis Evangelion
  • Gundam
  • RahXephon

Webcomics

Im Chat genannte Comics

  • Punisher
  • Moebius – „John Difool“
  • Calvin & Hobbes
  • Wilhelm Busch
  • The Walking Dead
  • Madam & Eve
  • Schwarze Gedanken von Andrè Franquin (dem Erfinder des Marsupilamis)
  • Johnny, the Homicidal Maniac
  • Squee
  • Invader Zim

Auszeichnungen

Folge 1: Labsal Weltliteratur

In der ersten Folge sprechen Maha und Christopher Lauer über Weltliteratur, also über Bücher, die wir kennen, aber möglicherweise gar nicht gelesen haben. Vielen Dank an die vielen Zuhörer, die über irc während der Live-Aufnahme mit diskutiert (im Kanal #1337kultur auf irc.freenode.org) und dabei Shownotes erstellt haben. Für das Wort der Sendung, diesmal Labsal, empfehle ich einen Blick in das Deutsche Wörterbuch von Wilhelm und Jakob Grimm.

Podcast

Dauer: ca. 1 h 34 min

Shownotes

Auf Verlinkungen habe ich verzichtet, denn die Bücher und Filme sind leicht über den jeweils bevorzugten Kanal (Wikipedia, google, imdb usw.) zu finden. Ansonsten empfiehlt sich für Weltliteratur das Portal Weltliteratur.

vorgestellte Bücher

  • Charlotte Roche – „Feuchtgebiete“
  • Günter Grass – „Katz und Maus“
  • Umberto Eco – „Der Name der Rose“
  • Ken Follet – „Die Säulen der Erde“
  • Vladimir Nabokov – „Lolita“
  • Vladimir Nabokov – „Pale Fire“
  • Russel Hoban – „Riddley Walker“
  • Thomas Bernhard – „Holzfällen“
  • Thomas Bernhard – „Vor dem Ruhestand“
  • Thomas Mann – „Buddenbrooks“
  • Thomas Mann – „Zauberberg“
  • Thomas Mann – „Josef und seine Brüder“
  • Various Artists – „Die Bibel“
  • Frank Schätzing – „Der Schwarm“
  • Dan Brown – „Illuminati“
  • Robert Shea & Robert Anton Wilson – „Illuminatus“
  • Malaclypse der Jüngere – „Principia Discordia“
  • Bret Easton Ellis – „American Psycho“
  • Bret Easton Ellis – „Imperial Bedrooms“
  • Bret Easton Ellis – „Unter Null“
  • J. R. R. Tolkien – „Der Herr der Ringe“
  • J. R. R. Tolkien – „Der kleine Hobbit“̣
  • Michael Chabon – „The Yiddish Policemen’s Union“
  • Max Brooks – „World War Z“
  • Bram Stoker – „Dracula“
  • Philip K. Dick – „Do Androids Dream of Electric Sheep“

Bücher, deren Lektüre abgebrochen wurden

  • Stephen Fry – „Making History“
  • Dietrich Schwanitz – „Der Campus“
  • Bret Easton Ellis – „Glamorama“
  • Linus Torvalds – „Just for fun“
  • Kevin Mitnick – „The Art of Deception“

Bücher, von denen abgeraten wird

  • William Golding & Hermann Stiehl – „Herr der Fliegen“
  • Leo Tolstoi – „Krieg und Frieden“
  • Truman Capote – „In Cold Blood“

Kinderbücher

  • Michael Ende – „Die unendliche Geschichte“
  • Max Kruse – „Urmel aus dem Eis“

Filme, die besser sind als ihre Buchvorlage

  • Fight Club
  • Der Pate
  • Sleepy Hollow (nein, umgekehrt, das Buch ist deutlich besser als der Film)

Bücher, die im Chat erwähnt wurden

  • Friedrich Dürenmatt – „Die Physiker“
  • George Orwell – „1984“
  • Patrick Süskind – „Das Parfum“
  • Gottfried Keller – „Die Leute von Seldwyla“
  • Giovanni Boccaccio – „Dekameron“
  • Thilo Sarrazin – „Deutschland schafft sich ab“
  • H.P. Lovecraft – „Der Ruf des Cthulhu“
  • Morthon Rhue – „Die Welle“
  • Neal Stephenson – „Snow Crash“
  • Grit Poppe – „Weggesperrt“
  • Stephen King – „Friedhof der Kuscheltiere“
  • Philip K. Dick – „Blade Runner“
  • Kevin Mitnick – „The Art of Deception“
  • Douglas Adams – „Per Anhalter durch die Galaxis“
  • Douglas Adams – „Die Letzten ihrer Art“
  • Thomas Keneally – „Schindlers Liste“
  • Herman Melville – „Moby Dick“

Autoren, die sonst empfohlen wurden

  • Jules Verne
  • Herman Melville
  • William Shakespeare
  • Bram Stoker

genannte Filme

  • 23 – Nichts ist so wie es scheint
  • In Cold Blood
  • Sleepy Hollow