Folge 17: Zauberhafte Literatur

In dieser Folge sprechen maha und Gerhard Anger über Literatur und lesen daraus.

Podcast

Dauer: ca. 4 Stunden

Vorschau

Voraussichtlich am Ostersonntag, 8. April 2012 um 13.37 Uhr podcastet maha mit Simon Kowalewski über Stereoskopie – live vom Easterhegg.

Shownotes

Vielen Dank an den Chat für die tatkräftige Unterstützung bei den Shownotes im Piratenpad während und nach dem Live-Stream.

Gelesene Werke

Empfehlungen

  • Thomas Mann
  • »Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull«
  • Klaus Mann
  • »Tanz auf dem Vulkan«
  • Neil Stevenson
  • »Der Barock-Zyklus
  • »Anethem«
  • Urs Widmer
  • »Im Kongo«
  • E.T.A. Hoffmann
  • »Die Elixiere des Teufels«
  • »Der Sandmann«
  • Robert Musil
  • »Der Mann ohne Eigenschaften«
  • »Die Verwirrungen des Zöglings Törleß«
  • Heimito von Doderer
  • »Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre«
  • »Die Merowinger oder Die totale Familie«
  • Hermann Broch
  • »Der Tod des Vergil«
  • Hermann Hesse
  • »Siddhartha«
  • Thomas Bernhard
  • »Auslöschung. Ein Zerfall«
  • Elfriede Jelinek
  • »Michael. Ein Jugendbuch für die Infantilgesellschaft«
  • »Wir sind Lockvögel Baby!«
  • Robert Anton Wilson / Robert Shea
  • »Illuminatus!«
  • William Gaddis
  • »Die Fälschung der Welt« (Orig. »The Recognitions«)
  • Mark Z. Danielewski
  • »Das Haus« (Orig. »House of Leaves«)
  • Thomas Pynchon
  • »Die Enden der Parabel« (Orig. »Gravity’s Rainbow«)
  • »Mason & Dixon«
  • Vladimir Nabokov
  • »Fahles Feuer« (Orig. »Pale Fire«)
  • Wilkie Collins
  • »The Moonstone« – maha: »Ich könnte mir vorstellen: Unsere Hörer wollen das nicht lesen.« 😉 Gerhard Anger hingegen: »von enormer Qualität!«

weitere Links